Kugelhähne gewährleisten das sichere Absperren von zahlreichen Prozessmedien und sind unempfindlich gegenüber abrasiven oder korrosiven Mehrphasengemische, Dämpfe und Flüssigkeiten.

Unsere Kugelhähne mit metallischer Sitzdichtung sind bestens geeignet, wenn aggressive Medien auf hohe Temperaturen und große Druckdifferenzen treffen.

Die Standardausführungen der metallisch dichtenden Kugelhähne sind bei Temperaturen bis 350 °C einsetzbar; sie verfügen über hartverchromte Kugeln mit stiletierten Kugelsitzen. Für Hochtemperaturanwendungen bis 450 °C – etwa die Steuerung von Heißdampf – liefern wir die Armaturen wolframkarbitbeschichtet.

Dank hochwertiger Beschichtungsverfahren meistern die Kugeloberflächen und -sitze die Herausforderungen hoher Strömungsgeschwindigkeiten partikelhaltiger Medien oder die abrasive Wirkung heißer Gase. Auch bei schmierigen, klebenden oder zum Anbacken neigenden Medien verschleißen die metallischen Dichtungen der Kugelhähne – anders als weiche Dichtungen – kaum, sondern streifen mögliche Ablagerungen von den Kugeln ab. So verhindern sie langfristig Leckagen und ermöglichen besonders lange Wartungsintervalle – auch bei häufigen Schaltvorgängen.

Die Betätigung der Sicherheitsarmaturen erfolgt per Handhebel; größere Ausführungen verfügen für leichteres Öffnen und Schließen über ein Getriebe. Für die automatische Betätigung steht eine große Bandbreite an pneumatischen Doppelkolben-Schwenkantrieben zur Verfügung.

Die DIN- oder ANSI-gemäßen Normbaulängen und Flanschanschlüsse der Gehäuse aus Kohlenstoffstahl oder Edelstahl sichern die passgenaue Integration in neue und bestehende Anlagen.

  • Unempfindlich gegenüber abrasiven oder korrosiven Mehrphasengemische, Dämpfe und Flüssigkeiten.
  • Bei Temperaturen bis 450 °C einsetzbar
  • Durchmesser DIN 25 bis DIN 200 bzw. 0,5 bis 8 Zoll.
  • Optional sind auch Sonderabmessungen und Ausführungen mit Innen- oder Außengewinde sowie mit anschweißbaren Enden verfügbar.
  • Alle Varianten erfüllen die Anforderungen der TA-Luft.
  • Auf Wunsch sind auch ATEX-zertifizierte oder feuersichere Ausführung gemäß BS 6755 Pt. 2 erhältlich.